Neustes aus und rund um Dresden

Kolloquium im Stadtmuseum widmet sich grünen Orten

Wer sich für Stadtgeschichte interessiert, sollte sich den 26. Januar vormerken. Denn da lädt das Stadtmuseum zu einem Kolloquium ein, das sich grünen Orten in Dresden widmet.

Die Zahl der potenziellen Stammzellenspender hat sich verdoppelt

„Stäbchen rein, Spender sein“: Immer mehr Dresdner folgen dem Aufruf der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS). 44.800 sind aktuell bereit, ihr Knochenmark zu spenden. Besonders gefragt sind junge Männer.

Stadt sieht wenig Bedarf für Kinderbetreuung im Rathaus

Um die Betreuung von Kindern bei Behördengängen ihrer Eltern im Dresdner Rathaus gibt es schon länger Diskussionen. Trotz des bevorstehenden Auszugs besucherintensiver Behörden gibt es nun nochmals Wirbel darum.

Gedenkfeier und Verlesung von Opfernamen am Sonntag

Am Sonntag wird in der Gedenkstätte Münchner Platz der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. An Gedenkfeier und Namenslesung nehmen TU-Rektor Hans Müller-Steinhagen und Bürgermeister Detlef Sittel teil.

Im Abseits: Warum die Fußballer vom USV TU keinen neuen Sportplatz finden

Seit Jahren sucht der Verein verzweifelt nach einem eigenen Bolzplatz. Die sind in Dresden rar gesät. Um Abhilfe zu schaffen, will die Stadt im Südpark eine neue Anlage bauen. Doch dagegen formiert sich geballter Widerstand.