Neustes aus und rund um Dresden

Sechs Verletzte nach Wohnungsbrand – Hund stirbt

Die Feuerwehr musste am späten Freitagabend zur Rennplatzstraße ausrücken. Dort stand die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhause in Flammen.

Im Video: Wie zwei Große Maras das Licht der Welt erblicken

Zwei Große Maras sind am Freitag im Dresdner Zoo zur Welt gekommen. Neugierig wagten die Kleinen erste Entdeckungstouren im ihrem Zuhause.

Dresden und die Welt im Jahr 1924

1893 – und zwar am 8. September – erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass zurückzuschauen in die Geschichte Dresdens, Deutschlands und der Welt. Heute das Jahr 1924.

Kirche fordert öffentliche Entschuldigung von Neonazi

Der bekannte Rechtsextremist Marco Wruck hat sich nach der Verwechslung von Christen und Muslimen beim Pfarrer der betroffenen Martin-Luther-Kirche in Dresden gemeldet. Im Netz behauptet er, sich entschuldigt zu haben. Der Theologe widerspricht.

Besprühter Zug als Protest gegen Nazi-Festival

Gegner des für dieses Wochenende geplanten Schild-und-Schwert-Festivals in Ostritz haben ihre Ablehnung auf einem Zug verewigt. Sie nehmen dabei Bezug auf den Geburtstag von Adolf Hitler.