Neustes aus und rund um Dresden

Angeschossener Räuber wird Ermittlungsrichter vorgeführt

Der am Dienstag in Mickten angeschossene und festgenommene 32-Jährige soll in Untersuchungshaft kommen. Ihm wird eine ganze Reihe von Delikten vorgeworfen. Inzwischen ist auch der Hergang der Taten klarer.

Auffahrunfall – langer Stau auf A 4 bei Dresden

In Höhe der Autobahn-Anschlussstelle Dresden-Altstadt hat ein Auffahrunfall am Mittwoch für einen langen Rückstau gesorgt. Ein Trucker war bei dem Unfall eingeklemmt worden und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Wie Dresden die Radon-Gefahr in der Stadt einschätzt

Neue Gefahr aus dem Untergrund? Das Edelgas Radon kommt überall in Dresden vor. In geschlossenen Räumen wie Schulen kann es problematisch sein. An diesem Punkt setzt die Stadt jetzt an. Zu Panik sieht sie keinen Anlass.

Dresden sucht noch 400 Wahlhelfer

Nach der teils chaotischen Europa- und Kommunalwahl im Mai sucht die Landeshauptstadt Dresden rund sechs Wochen vor der anstehenden Landtagswahl noch 400 Wahlhelfer. Besonders dürftig sieht es in zwei Stadtbezirken und in den umliegenden Ortschaften aus.

Beschaffungskriminalität – 26-Jähriger ohne Bewährung verurteilt

„Bewährung kann ich nicht fordern, ich mache mich nicht gern lächerlich.“ Diese Worte kamen vom Anwalt des Angeklagten Steve G. Der 26-Jährige hat sich allerhand zu Schulden kommen lassen – Einbruch, Diebstahl und Betrug etwa.