Neustes aus und rund um Dresden

Zwei Autos kollidieren auf der Dresdner Marienbrücke

Am Freitagabend sind auf der Marienbrücke in Dresden zwei Autos kollidiert. Beide Fahrer wurden zum Teil schwer verletzt, die Brücke musste in Richtung der Neustadt circa zwei Stunden gesperrt werden. Die Straßenbahnlinien 4, 6 und 11 wurden umgeleitet.

Tatort Friedhof: Diebe machen in Dresden auch vor Grabstätten nicht halt

Friedhöfe sind Orte der Trauer, der Einkehr, des Gedenkens – gerade zum Totensonntag. Was sie auch sind: Orte des Verbrechens – gerade zum Totensonntag. Dann kommen Diebstähle von Grabgestecken, Pflanzen und Grabschmuck gehäuft vor.

1000 Euro für Kameras in Taxen

Sind Kameras im Taxi erlaubt? Ein Taxiunternehmer hatte zum Schutz seiner Fahrer Kameras installiert, war jahrelang damit gefahren. Nach einem Überfall, für dessen Aufklärung die Bilder ausgewertet worden waren, wurden die Datenschützer wach. Der Unternehmer sollte Strafe zahlen. Doch die Rechtslage ist knifflig.

Sachgebiet Unterhaltsvorschuss kurzzeitig geschlossen

Im Jugendamt bleibt das Sachgebiet Unterhaltsvorschuss in der Woche von Montag, dem 27. November, bis Freitag, dem 1. Dezember, geschlossen. Persönliche Beratungsgespräche sind in dieser Zeit nicht möglich.

Sachunmittelbare Demokratie- Dresdner Osteuropa Institut tagt

Das Deutsche Institut für Sachunmittelbare Demokratie an der TU Dresden (DISUD) und das Dresdner Osteuropa Institut veranstalten vom 30. November ab 17 Uhr bis zum 01. Dezember in der Villa Lingner auf der Leubnitzer Straße 30 gemeinsam mit der TU Dresden die jährlich stattfindende Konferenz „Sachunmittelbare Demokratie im interdisziplinären und internationalen Kontext 2016/2017—Westeuropa – USA/ Mittel-und Osteuropa“.